Vom 5. bis 9. Juli 2019 fand in Calgary (Canada)
die Weltmeisterschaften der Marching- / Showbands statt.
Und wir waren zu Gast!

Wir sind absolut stolz auf den Titel des Vizeweltmeisters in der Disziplin Marschparade und genauso stolz, im Showwettbewerb den 7. Platz erreicht zu haben. Das Starterfeld war zwar zahlenmäßig nicht so groß wie 2015 in Kopenhagen, aber absolut leistungsstark. Und im Unterschied zu anderen Wettbewerben verfolgten mehrere tausend begeisterungsfähige Zuschauer im Saddledome die Wettbewerbe. Der wiederholte Szenenapplaus motivierte die Mannschaft sichtbar, selten haben wir bei einem Wettbewerb so viele strahlende Gesichter gesehen. Und wir denken, dass auch der Moderator Kenn ein prima Motivator war.

Wir gratulieren allen Bands für Ihre erbrachten Leistungen, insbesondere den ebenfalls vor Ort anwesenden deutschen Vereinen Fanfarenzug Strausberg, Fanfarenzug Greiz e.V., Ostseefanfaren Sellin / Rügen, Hettstedter Spielmannszug „Blau-Weiß” 1919 e.V. und Musikverein Rühle 1958 e.V. die sich mindestens genauso hart wie wir auf dieses Ereignis vorbereitet haben.

Nach den Wettbewerben hatten wir noch drei Tage Zeit, um Land und Leute etwas näher kennen zu lernen. Dankbar genossen wir die Gastfreundschaft der kanadischen Bevölkerung, sowie die atemberaubende schöne Landschaft und probierten so manche kulinarische Köstlichkeit aus.

Mit der Ankunft an der 25. Oberschule in Dresden-Striesen in der Nacht zum 14. Juli 2019 ging unsere Reise zur Weltmeisterschaft der Marching an Show Bands nach Calgary zu Ende. Bei seinem abschließenden Statement blicke der Vereinsvorsitzende in glückliche, aber auch müde Gesichter. Die 11 Tage in Canada waren für alle intensiv, stressig, erlebnisreich und vor allem aber auch erfolgreich gewesen.

Lange hatten wir uns alle auf diese erste Fernreise seit vielen Jahren vorbereitet. Die ersten Abstimmungen begannen bereits im Sommer 2018. In den folgenden Monaten kümmerte sich der Org.-Stab um die Sicherstellung der Finanzierung, die Flugreisen waren zu klären und zu buchen. Wie transportieren wir unsere Instrumente nach Canada? Welche Instrumente können wir wie und wo in Calgary ausleihen? Wo werden wir schlafen? Wie organisieren wir die Verpflegung vor Ort? Wo können wir wann trainieren? Wie kommen wir zu den Wettkämpfen? Diese und viele weitere Fragen standen im Raum und mussten beantwortet und vertraglich fixiert werden. Und damit das Erlebnis Canada nicht nur aus Training und Wettbewerben besteht, galt es auch ein interessantes touristisches Programm zu organisieren.

Parallel dazu bereitete sich die Band musikalisch und choreografisch auf die Wettbewerbe vor. Bei der Generalprobe in Osnabrück wurden die Baustellen für die weitere Vorbereitung sichtbar. Dass die Zeit bis Calgary und die Trainingseinheiten dann vor Ort gut genutzt worden waren, lässt sich an den Ergebnissen ablesen.

Wir bedanken uns bei allen Firmen, Familien, Bekannten und Freunden für die großartige und großzügige Unterstützung und Zusammenarbeit. Ohne Sie und Euch wäre unser Projekt „Canada 2019“ niemals möglich gewesen. Diese Reise wird unseren Mitgliedern noch lange in Erinnerung bleiben!!!

TRD Reisen Dresden, Wohnungsgenossenschaft Johannstadt eG, Willy Dany Restaurant GmbH, B+O Wohnungswirtschaft GmbH, EDEKA Christina Zschabran, Schutzverband Dresdner Stollen e. V., MGS Motorgruppe Sachsen, Herr Michael Becker, Lenore und Eberhard Tschök, Herr Steffen Weise, Notarin Ines Rechenberger, Regina und Jens Raubach, Rolladen- & Markisenbau Dresden GmbH, Notariat Dr. Matthias Cremer, Frau Margit Porstmann, Frau Ingeborg Kohler, Titus und Beate Ziegler, Alter & Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbH, Autohaus Anders GmbH, Notar Dr. Karsten Schwipps, Thomas Pommrich und Jana Fickert, HKE Bedachung Ertel, Herr Stefan Schreiber, Physiotherapie Christine Lehmann, Herr Burghardt Drange, Frau Daniela Hesse, Herr Heinrich Baumgarten, Aber jetzt Die Hausmeister, Notar Dr. jur. Jochim Püls, HerrGünther Bungert, Frau Dorothee Fahr, Herr Gerhard Beckert, Frau Antje Brauer, Frau Michaela Luft, Dr. Werner Wankel, Frau Ildiko SOBELSAVKSY, Herr Harald Weber, Martina Wagner, Ronald Adler, Clemens Werler, Bernhardt und Karla Dressler, Isolde Altenburger, Familie Jäde, Manfred Weiss, Thobias Reißmann, Werner Kaufmann, Henryk Rosse